Friday, 15 May 2009

WORKSHOP for Writers of Color at Re/Positionierung 22. - 23. May 2009

„THE RESPONSE/RESPONSIBILITY
of PERFORMANCE WRITERS of COLOR”


BY AMY EVANS & GRADA KILOMBA

This is a workshop for performance writers of Color who are committed to
exploring „race“ and gender in their work.
We as artists are often prescribed the task of presenting positive images of
ourselves, to oppose and shift the excess of negative images of people of Color
in the media, popular discourse and, of course, in film and on stage. How might we achieve this without stifling and stunting the creative process? What strategies can we use to best support one another in our endeavor to achieve truth as we develop our work? What stories are important to us and what tools do we need to develop in order to confront and negotiate those stories? How do we define artistic integrity as writers of Color working within racist structures?

This workshop, open only to individuals who identify as writers of Color, will allow space for us to explore these questions through writing exercises, movement,and discussion. Workshop participants will be encouraged to share their experiences in creating work in a German context with the aim of forging fruitful connections with other writers and claiming one’s artistic identity.

Please note that this workshop will be conducted in English, although participants should feel free to write and/or perform in the language(s) of their choice. It is also crucial that participants commit to attending both sessions in their entirety.

AMY EVANS (Playwright, New York)
GRADA KILOMBA (Writer, Berlin. www.gradakilomba.com )

22. Mai 2009, from 10:00h – 17:00h and 23. Mai 2009, from 10:00h – 14:00h

Venue to be announced shortly

www.metanationale.org

Registration required: grada.kilomba@freenet.de or amyevans@gmx.net


----------------------------------------------------------------------


WORKSHOP für TheaterautorInnen of Color bei NGBK-Veranstltung Re/Positionierung 22. - 23. May 2009


DIE VERANTWORTUNG von THEATERAUTOR INNEN of COLOR


von AMY EVANS & GRADA KILOMBA


Dieser Workshop richet sich an TheaterautorInnen of Color, die sich in ihrer Arbeit mit „Rasse“ und Geschlecht auseinandersetzen.

Als KünstlerInnen sind wir oft mit der Erwartung konfrontiert, positive Images von uns selbst zu präsentieren, um so der Flut von negativen Images von People of color in den Medien, dem öffentlichen Diskurs und selbstverständlich gerade im Film und auf der Bühne entgegenzutreten. Wie können wir dies erreichen, ohne den kreativen Prozess einzuschränken? Welche Strategien können wir einsetzen, um einander bei unserem Streben nach Wahrheit in unserer Arbeit zu unterstützen? Welche Geschichten sind uns wichtig und welche Werkzeuge sollten wir entwickeln, um diese Geschichten zu konfrontieren und auszuhandeln? Wie definieren wir künstlerische Integrität für AutorInnen of Color, die in rassistischen Strukturen arbeiten?


Dieser Workshop richtet sich ausschließlich an Personen, die sich als AutorInnen of Color positionieren, um ihnen einen Raum zu bieten, diese Fragen durch Schreibübungen, Bewegung und Diskussion zu erkunden. WorkshopteilnehmerInnen werden ermutigt, ihre durch Arbeit im deutschen Kontext gewonnenen Erfahrungen zu teilen, um so ermächtigende Kontakte mit anderen AutorInnen of Color zu knüpfen und die eigene künstlerische Identität zu behaupten.


Bitte beachtet, dass der Workshop in englischer Sprache durchgeführt wird. TeilnehmerInnen sind dennoch eingeladen, in der Sprache ihrer Wahl zu schreiben und/oder zu performen. Es ist wichtig, dass TeilnehmerInnen den Workshop in Gänze besuchen.


AMY EVANS (Theaterautorin, New York)

GRADA KILOMBA (Autorin, Berlin. www.gradakilomba.com )



22. Mai 2009, von 10:00 – 17:00 Uhr und 23. Mai 2009, von 10:00 – 14:00 Uhr


Der Ort wird den TeilnehmerInnen in Kürze bekannt gegeben

www.metanationale.org

No comments: